I fucked up

78
Jun 18, 2021

Weil wir alle zu wenig Kapazität haben, um diesen ganzen Bullshit zu fressen, die ganze Zeit. Und diese Fähigkeit zu entwickeln, sich zu re-programmieren und sich einfach zu sagen:

Okay, es ist was es ist. Und ganz ehrlich, es hat in mindestens 90% der Zeit meinen eigenen Fuckups zu tun, die mich so nerven. Aber einfach zu sagen: Okay, gut, ich will einfach nur wissen, warum. Das ist meine Routine geworden. Einfach nur zu verstehen: Okay, ich habe mal wieder scheiße gebaut. Warum? Das andere interessiert mich nicht mehr. Diese Beurteilung von Außen. Es ist mir nicht mehr peinlich, weil’s gar keine Rolle spielt. Ich will nur verstehen, warum. Ich habe keinen Bock, das noch mal zu machen. Das ist das entscheidende. 

Im Buch blättern!

Du möchtest mehr erfahren?
Hol' Dir das Buch!